Raumfahrt

Space Shuttle tritt letzten Heimflug an

Washington - Das Space Shuttle „Atlantis“ hat seinen letzten Rückflug von der Internationalen Raumstation ISS angetreten. Die US-Raumfähre mit vier amerikanischen Astronauten an Bord dockte am Dienstag um 8.28 Uhr deutscher Zeit von dem Außenposten der Menschheit im All ab.

Nach ihrem zweitägigen Heimflug zu Erde soll sie am Donnerstag in Cape Canaveral (Florida) landen. Ihre Rückkehr beendet die Ära der bemannten Raumfahrt in den USA für unbestimmte Dauer. Das Shuttle-Zeitalter währte 30 Jahre.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare