Studie: Crowdfunding & Co werden in Europa immer beliebter

+
Die Gründer der Firma Movisi, Natascha und Aleksandar Stojanovic haben ihr Unternehmen durch Crowdfunding finanziert. Foto: Sebastian Kahnert/Symbolbild

Stuttgart (dpa) - Kapital ohne Bankkredit: Kleine Unternehmen, Start-ups oder Privatleute sammeln in Europa immer häufiger Geld über alternative Finanzierungsformen ein.

Das geht aus einer Studie der Beratungsgesellschaft Ernst & Young und des Cambridge Center for Alternative Finance hervor. Demnach wuchs der Markt in Europa im vergangenen Jahr auf 2,96 Milliarden Euro und hat sich damit innerhalb von zwei Jahren versechsfacht.

Besonders beliebt seien Direktdarlehen von Privatpersonen und die Schwarmfinanzierung, das sogenannte Crowdfunding, im Internet. Für die Studie wurden den Angaben zufolge Daten von Branchenverbänden und Online-Plattformen für alternative Finanzierungen ausgewertet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare