TAG Heuer will Apple-Uhr zusammen mit Intel und Google kontern

+
TAG-Heuer geht wenige Wochen vor dem Start der Apple Watch eine Allianz mit Intel und Google ein. Foto: Georgios Kefalas

Erst spielte der Chef der Schweizer Uhrenmarke TAG Heuer die Bedrohung der eigenen Marktposition durch die Apple-Computeruhr herunter. Jetzt geht er wenige Wochen vor dem Start der Apple Watch eine Allianz mit Intel und Google ein.

Basel (dpa) - Der Uhrenhersteller TAG Heuer will in einer Allianz mit Intel und Google seine erste Smartwatch herausbringen.

Der Schweizer Edel-Anbieter gab die Allianz am Donnerstag auf der Branchenmesse Baselwatch gut einen Monat vor dem Start der Computeruhr von Apple bekannt.

TAG Heuer wird die Uhr entwerfen und herstellen, Google stellt eine Version seines Betriebssystems Android Wear. Von Intel kommen die Chips, die die Uhr "smart" machen sollen. TAG-Heuer-Chef Jean-Claude Biver sprach von seiner wichtigsten Ankündigung in 40 Jahren im Geschäft.

Apple bringt seine Computeruhr am 24. April auf den Markt. Der iPhone-Konzern nimmt insbesondere mit Gold- und Edelstahl-Versionen der Apple Watch sowie einem Fokus auf Design und Mode ausdrücklich auch die klassische Uhren-Branchen ins Visier.

Biver hatte nach ersten Ankündigungen von Apple im vergangenen Jahr noch gesagt, dass er nicht mit großen Auswirkungen des Apple-Einstiegs in das Geschäft rechne. Apple warb im vergangenen Jahr auch einen seiner Verkaufsmanager ab.

Google stellt mit Android Wear bereits die Software für Computeruhren diverser Elektronik-Anbieter wie Motorola, LG oder Huawei. Intel setzt mit einer neuen Sparte auf der sogenannte Internet der Dinge und hatte auch den Smartwatch-Entwickler Basis übernommen.

Mitteilung bei Intel

Video der Präsentation bei TAG Heuer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare