Menschheit

Weltbevölkerung erreicht bald Sieben-Milliarden-Marke

- Die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung hat eine bessere Familienplanung in den Entwicklungsländern angemahnt, um das rasante Bevölkerungswachstum zu verlangsamen. Kommende Woche werden etwa 6,974 Menschen auf der Welt leben.

„Gerade in diesem Jahr, in dem der siebenmilliardste Mensch geboren wird, sollte den Geberländern, aber auch den Entwicklungsländern klar werden, dass sie dringend handeln müssen“, erklärte die Geschäftsführerin der Stiftung, Renate Bähr, am Freitag in Hannover. Allein in den Entwicklungsländern würden jährlich 75 Millionen Frauen ungewollt schwanger, vor allem weil sie nicht verhüten können. Zum Weltbevölkerungstag am 11. Juli wird die Weltbevölkerung mit knapp 6,974 Milliarden Menschen einen neuen Höchststand erreichen. Jede Sekunde kommen fast drei neue Erdenbürger hinzu.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare