Indonesien

Wissenschaftler entdecken vor Sumatra riesigen Unterwasserberg

- Vor der Küste der indonesischen Insel Sumatra haben Wissenschaftler einen riesigen Unterwasserberg entdeckt, bei dem es sich möglicherweise um einen gefährlichen Vulkan handelt.

Bei der Vermessung der Kontinentalplatten im Indischen Ozean seien die Forscher zufällig auf den kegelförmigen Berg gestoßen, sagte der indonesische Meeresgeologe Yusuf Surachman am Freitag. Der Berg ist demnach 4600 Meter hoch und hat einen Durchmesser von 50 Kilometern, seine Spitze liegt etwa 1300 Meter unter der Meeresoberfläche.

Ausdrücklich wies der von der Regierung angestellte Geologe Berichte zurück, wonach die Forscher bereits zu der Überzeugung gelangt seien, dass es sich um einen möglicherweise noch aktiven Vulkan handelt. „Wegen seiner Form sieht er aus wie ein Vulkan, für eine Bestätigung brauchen wir aber weitere Untersuchungen“, sagte Surachman. Bis dahin gelte er als gewöhnlicher Unterwasserberg, wie es sie überall auf dem Meeresgrund gibt.

afp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare