Heinz-Maier-Leibnitz-Preis

Wissenschaftspreis für zwei Niedersachsen

+
Zwei Wissenschaftler aus Niedersachsen erhalten in diesem Jahr den mit je 20.000 Euro dotierten wichtigsten deutschen Nachwuchspreis.

Hannover - Zwei Wissenschaftler aus Niedersachsen erhalten in diesem Jahr den mit je 20.000 Euro dotierten wichtigsten deutschen Nachwuchspreis. Der Heinz-Maier-Leibnitz-Preis geht an den Göttinger Sozialwissenschaftler Marian Burchardt und an die Mechatronikerin Jessica Burgner-Kahrs aus Hannover.

Dies teilte am Donnerstag die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) mit. Insgesamt werden zehn junge Wissenschaftler ausgezeichnet.Der nach dem Atomphysiker und früheren DFG-Präsidenten Heinz Maier-Leibnitz benannte Preis wird am 5. Mai in Berlin überreicht. Burchardt (39) forscht am Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften, Burgner-Kahrs (34) an der Leibniz Universität Hannover.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare