1. WLZ
  2. Magazin
  3. Einfach Tasty

Diese fluffigen Zwetschgen Muffins versüßen dir deinen Spätsommer

Erstellt:

Von: Sandra Keck

Kommentare

Nahaufnahme mehrerer Zwetschgen Muffins, die mit Zwetschgen Stücken so verziert sind, dass die Oberfläche wie ein Stern aussieht.
Diese Zwetschgen Muffins solltest du jetzt unbedingt nachbacken. Das Rezept gibt es hier. © Einfach Tasty

Pflaume oder Zwetschge?

Sind Pflaumen und Zwetschgen nicht ein und dieselbe Obstsorte und werden nur regional anders benannt? Könnte man meinen, aber das stimmt nicht. Wir sprechen hier von zwei völlig unterschiedlichen Obstsorten. Sie sind zwar miteinander verwandt, denn die Zwetschge ist eine Unterart der Pflaume, aber da könnte man jetzt auch Äpfel mit Birnen vergleichen. Die große Gemeinsamkeit vorweg: es handelt sich bei beiden um Steinobst, welches süß-säuerlich ist und im Spätsommer geerntet wird.
Wenn man beide Früchte nebeneinanderlegt, werden Unterschiede in Form und Farbe deutlich. Die Zwetschge ist kleiner als die runde Pflaume und eher länglich bis oval. Zwetschgen sind außen dunkelblau bis violett und innen grünlich. Die Pflaume leuchtet im gesamten lila Farbspektrum und ihr Fruchtfleisch ist gelb.
Da Pflaumen besonders saftig sind, sind sie perfekt für Chutneys, Mus oder Kompott. Zwetschgen haben ein festes Fruchtfleisch, was auch beim Erhitzen seine Form behält. Daher eignen sie sich besonders gut für Kuchen, Muffins oder andere Gerichte. Backe doch unsere süßen Zwetschgen Muffins nach und überzeuge dich selbst.

So geht‘s:

Du brauchst nur wenige Zutaten:

Die Zubereitung ist nicht schwer:

  1. Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Für den Rührteig: In einer Schüssel Eier und Vanillezucker mit den Quirlen eines Handmixers schaumig aufschlagen.
  3. Zucker, Butter, Mehl, Backpulver, Milch und 2 TL Zimt hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren.
  4. Zwetschgenwürfel unterheben. Den Teig portionsweise in mit Papierförmchen ausgelegtes Muffinbackblech geben.
  5. Die Zwetschgenspalten auf den Muffins sternförmig anordnen und alles mit Zimt nach eigenem Geschmack bestreuen.
  6. Für 35 Minuten hellbraun backen, bis die Muffins gar sind.
  7. Abkühlen lassen und nach Belieben mit Schlagsahne servieren.
  8. So gut!
Nahaufnahme eines Zwetschgen Muffins mit Sahnehaube und Zimt.
Dieser süßer Zwetschgen Muffin ist fast zu hübsch zum Vernaschen. Aber nur fast... Hier gehts zum Rezept. © Einfach Tasty

Du bist großer Fan von Steinobst? Wir auch: Heißhunger auf Süßes? Dieser Flammkuchen mit Birne und Pflaume sorgt schnell für Abhilfe oder sei keine Pflaume, mach diese Pflaumenmuffins oder diese gegrillten Pfirsiche mit Thymian-Joghurt und Honig sind einfach und tasty.
Abonniere unseren Newsletter und wir senden dir regelmäßig leckere Kochinspirationen zu, bei denen dir das Wasser im Mund zusammenläuft.

Auch interessant

Kommentare