1. WLZ
  2. Magazin
  3. Games

7 vs. Wild: Knossi zündet beinahe die Insel an – Joris scheitert an Funken

Erstellt:

Von: Josh Großmann

Kommentare

Logo von der zweiten Staffel von 7 vs Wild auf YouTube
7 vs. Wild: Knossi zündet beinahe die Insel an – Joris scheitert an Funken © 7 vs Wild/Unsplash (Montage)

Bei 7 vs. Wild geht es heiß her, als Knossi seine zweite Zigarette anzünden will. Während Joris im Kalten sitzt, fackelt Knossi beinahe eine Palme ab.

Isla San José, Panama – In Folge 6 von 7 vs. Wild kämpfen die Teilnehmer weiterhin mit den Herausforderungen des Dschungels. Die YouTube-Show von und mit Fritz Meinecke wird noch etliche weitere Schwierigkeiten zeigen. Besonders Joris hat zu kämpfen, da er seit dem ersten Tag mit dem Entzünden eines Feuers kämpft. Währenddessen zündet der unerfahrene Knossi einfach eine Palme an, um sich Glut für seine Zigarette zu besorgen. Die Fans machen Scherze über die gefährliche Situation.
ingame.de präsentiert wie Knossi bei 7 vs. Wild beinahe den Dschungel abbrennt, während Joris mit dem Feuer kämpft.

Knossi gilt als Twitch-Streamer als der unerfahrenste Teilnehmer bei 7 vs. Wild. Jedoch schlägt er sich in den ersten sechs Folgen extrem gut und begeistert die Fans. Joris hingegen wurde in einer aufwendigen Abstimmung durch eine Wild Card auserwählt. Der Hobby-Botaniker hat sich ein Feuerstahl mitgenommen und kämpft nun trotzdem mit dem Entzünden einer Flamme. Währenddessen verursacht Knossi fast einen Waldbrand.

Auch interessant

Kommentare