Next-Gen

Großes PS5-Reveal-Event abgesagt: Wann zeigt Sony die Playstation 5?

+
Sony hat das für den 4. Juni geplante große PS5-Event abgesagt.

Eigentlich plante Sony eine große PS5-Präsentation für diese Woche. Aufgrund der Unruhen in den USA wird diese jedoch auf unbestimmte Zeit verschoben.

  • Sony hält sich noch zurück mit der Vorstellung der Playstation 5.
  • Sony-Chef Jim Ryan hatte erst vor wenigen Tagen einen Termin für ein großes PS5-Event bestätigt.
  • Die Enthüllung wird nun jedoch aufgrund der Aufstände in den USA verschoben.

Schon seit einer ganzen Weile wissen wir, wie die Xbox Series X* aussehen wird. Microsoft hat die eigene Next-Gen-Konsole schon Ende 2019 präsentiert. Sony lässt derweil seine Fans weiterhin zappeln. Doch die Vorstellung der Playstation 5 steht bevor.

Update vom 4. Juni 2020: Sony hat das PS5-Event auf unbestimmte Zeit verschoben

Eigentlich sollte heute am 4. Juni ein großes PS5-Event stattfinden, bei dem nicht nur zahlreiche Spieletitel gezeigt werden sollten, sondern wahrscheinlich auch erstmals die Konsole selbst. Sony hat die Präsentation nun jedoch auf unbestimmte Zeit verschoben. Grund dafür ist der derzeitige Ausnahmezustand in den USA.

Auf dem offiziellen Playstation-Twitter-Kanal heißt es: "Wir haben zwar Verständnis dafür, dass Spieler weltweit darauf gespannt sind, PS5-Spiele zu sehen, aber wir sind der Meinung, dass jetzt nicht die Zeit zum Feiern ist, und für den Moment wollen wir uns zurückhalten und wichtigere Stimmen zu Wort kommen lassen."

Sony hat noch keinen Ersatztermin genannt und momentan ist schwer zu sagen, ob das Event um Tage oder Wochen verschoben wird. In der Beschreibung des Ankündigungs-Trailers auf YouTube steht nur, dass bald ein neues Datum genannt wird.

Update vom 29. Mai 2020: Sony bestätigt PS5-Event in wenigen Tagen

Die Hinweise haben sich bestätigt: Sony wird in wenigen Tagen endlich neue Infos zur Playstation 5 bekanntgeben. Auf der Webseite im Playstation Blog schreibt Sony-Chef Jim Ryan, dass am 4. Juni ein entsprechendes Event stattfinden wird. Die Rede ist von einem Einblick in die Reihe der Spiele-Titel, die nach dem Launch der Konsole erscheinen werden. Sowohl größere als auch kleinere und neuere Studios sollen hart an der Entwicklung von Spielen gearbeitet haben - diese sollen das Potenzial der Hardware unter Beweis stellen.

Die Details zum PS5-Event:

  • Wann ? Am 4. Juni um 22 Uhr MESZ.
  • Wo ? Auf dem offiziellen YouTube- und Twitch-Kanal.
  • Was ? Einstündige Präsentation mehrerer PS5-Titel, die kurz nach dem Launch verfügbar werden.

Zwar erwähnt Jim Ryan nichts von einer Präsentation der Konsole, aber sehr wahrscheinlich bekommen wir auch erstmals das Design der PS5 gezeigt. Doch noch vor der offiziellen Enthüllung lässt bereits ein Trailer eines Grafikdesigners zu Sonys Playstation 5 die Fan-Herzen höher schlagen, wie die Kollegen von ingame.de* berichten.

Update vom 28. Mai 2020: Sony stellt PS5 laut Insidern nächste Woche vor

Nachdem sich die Hinweise auf ein Sony-Event Anfang Juni verdichteten, will Games-Journalist Jason Schreier nun von anonymen Insidern erfahren haben, dass dieses wohl am 3. Juni stattfinden soll (via Bloomberg). Dieses Datum hat nun auch Jeff Grubb von Venturebeat bestätigt, der dies ebenfalls von Quellen erfahren haben will, die mit den Plänen des Unternehmens vertraut sind.

An diesem Tag soll die Playstation 5 vorgestellt werden. Es wird allerdings nicht erwartet, dass Sony gleich bei der ersten Präsentation der Konsole alle wesentlichen Details preisgibt. Daher wird der Preis sowie das konkrete Erscheinungsdatum noch zurückgehalten werden. In den kommenden Wochen und Monaten sollen aber weitere Events eingeplant sein, in denen Sony weitere Informationen mit der Öffentlichkeit teilt.

Meldung vom 18. Mai 2020: PS5 soll Anfang Juni enthüllt werden

Den offiziellen PS5-Controller - den DualSense - hat Sony bereits vor einer Weile vorgestellt.

Kürzlich sprach der gut informierte Videospiele-Journalist Jason Schreier im Press Start Podcast (via wccftech) über einen geplanten Termin von Sony, an dem die PS5* präsentiert werden soll. Er geht davon aus, dass dies zwischen Anfang und Mitte Juni stattfinden wird. Allerdings könne er aufgrund der Coronavirus-Krise eine Verspätung des Events nicht ausschließen. Momentan laufe bei Sony alles noch nach Zeitplan. Das bestätigte das Unternehmen kürzlich auch selbst - auch der angepeilte Release-Termin der PS5 zum Weihnachtsgeschäft 2020* sei nach wie vor eingeplant.

Der Games-Journalist Jeff Grubb von Venturebeat nannte kürzlich sogar ein konkretes Datum für Sonys geplantes Event. Erstmals erwähnte er in einem Forumsbeitrag den 4. Juni als angedachten Termin. Doch dieser scheint nicht in Stein gemeißelt zu sein. Denn laut Grubb plane Sony die Enthüllung der PS5 doch an einem anderen Datum (via Venturebeat). Allerdings soll es nur um ein paar Tage verschoben werden - eine wochenlange Verspätung sei dies nicht. Das Sony-Event werde also definitiv Anfang Juni stattfinden.

Mittlerweile sei er sich aber nicht mehr sicher, ob die Präsentation der Konsole weiterhin für diesen Termin angedacht sei. Es sei möglich, aber bestätigen könne er dies nicht. Sollte Sony doch noch mit der Enthüllung warten, werde die PS5 laut Grubb spätestens im Rahmen eines weiteren "State of Play"-Events im August vorstellen.

Was wird dann Anfang Juni gezeigt?

Mit ziemlicher Sicherheit wird Sony bei dem Event Anfang Juni zahlreiche Next-Gen-Spiele* ankündigen. Sony-CEO Kenichiro Yoshida verriet erst kürzlich in einem Firmen-Meeting, dass schon bald "ein überzeugendes Line-Up von Spieletiteln" vorgestellt wird (via VGC).

Lesen Sie auch: Preise für PS5 & Xbox Series X: Welche Next-Gen-Konsole wird günstiger?

Wird die Farbe der PS5 weiß sein?

Einen ersten Vorgeschmack auf die PS5 gab es bereits: Den DualSense*, den offiziellen Controller der PS5, stellte Sony vor einer Weile bereits vor. Zuletzt behauptete ein Leaker, den Preis für den DualSense* bereits zu kennen. Auffällig an dem Controller ist vor allem das ungewohnt weiße Design, das nicht bei jedem Playstation-Fan gut ankam. Dadurch kamen auch Spekulationen auf, dass die Standard-Version der Konsole möglicherweise die selbe Farbe bekommen könnte.

Letztendlich dürfte das Design* den meisten Spielern egal sein, solange die Verbesserungen der Next-Gen zur Geltung kommen. Wie das aussehen kann, haben Entwickler von Epic kürzlich mit einer Gameplay-Demo auf der PS5* demonstriert. Epic-CEO Tim Sweeney spricht davon, dass die in der PS5 eingebaute SSD sogar High-End-PCs übertreffen* soll.

Auch interessant: PlayStation 5: Insider erklärt Funktion der neuen "Create"-Taste.

ök

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

*tz.de und ingame.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare