1. WLZ
  2. Magazin
  3. Games

Skin-Skandal in Warzone 2: Fans zahlen für Outfit, das sie schlechter macht

Erstellt:

Von: Joost Rademacher

Kommentare

Warzone 2: Top 5 Zonen zum Landen
Warzone 2: Fans entdecken Pay-2-Lose Skin – Schlechte Sicht für 20 Euro © Activision (Montage)

Von Pay-2-Win hört man immer wieder, aber in Warzone 2 können Fans sogar einen Pay-2-Lose Skin kaufen. Schlechtere Sicht im BR kostet jetzt 20 Euro.

Santa Monica – Wer von Pay-2-Win spricht, meint damit in Games oft ein kostenpflichtiges Item, das in einem kostenlosen Spiel unfaire Vorteile bringt. Witzig werden die Dinge aber, wenn mal ein seltener Fall des Gegenteils eintritt. Genau das ist jetzt in Warzone 2 der Fall. Im neuen Battle Royale von Call of Duty gibt es einen Skin, der das Spiel für alle, die ihn nutzen, schwerer macht.
Von welchem Pay-2-Lose-Skin man in Warzone 2 die Finger lassen sollte, zeigt ingame.de.

Bei dem Skin infrage handelt es sich um den Desidia Ghillie Suit, also einen Tarnmantel, wie Scharfschütz*innen ihn meistens verwenden. In Warzone 2 kostet der Skin satte 2.400 CoD Punkte, was in Echtgeld etwa 20 Euro entspricht. Ein stolzer Preis, immerhin sind im Paket aber noch weitere Lackierungen und Sticker enthalten. Ein Tarnungsanzug als Skin also schön und gut, klingt beinahe als würde der Ghillie Suit eher in Richtung Pay-to-Win gehen, wie der gefürchtete Roze-Skin im ersten Warzone.

Auch interessant

Kommentare