1. WLZ
  2. Magazin
  3. Gesundheit

Juckreiz: Wie Apfelessig zur Linderung beitragen kann

Erstellt:

Von: Judith Braun

Kommentare

Wen es hin und wieder an manchen Körperstellen juckt, der kann das lästige Leiden mit einem einfachen Hausmittel lindern: Apfelessig kann hier helfen.

Ein Juckreiz auf der Haut ist lästig. Das Leiden kann dabei verschiedene Ursachen haben. Häufig stecken Auslöser wie etwa ein Insektenstich dahinter. Oder es juckt, wenn eine Wunde heilt. Jedoch können hinter einem ständigen Juckreiz auch verschiedene Krankheiten stecken. Um den Juckreiz dauerhaft zu behandeln, ist es wichtig, mögliche Ursachen beim Arzt abzuklären. Allerdings kann ein Hausmittel bereits für Linderung sorgen.

Juckreiz: Apfelessig kann bei der Linderung helfen

Person kratzt sich am Arm
Juckreiz ist unangenehm und lästig. Mithilfe von Hausmitteln kann man ihn jedoch lindern. © Sorapop/IMAGO

Wenn die Haut an verschiedenen Körperstellen zu jucken beginnt, dann reizen Histamin oder Neuropeptide freie Nervenenden der Haut. Zwar macht sich der Juckreiz auf der Haut bemerkbar, jedoch liegt der Auslöser häufig woanders im Körper. Allergien, Medikamente, Entzündungen oder neurologische Erkrankungen zählen unter anderem zu den möglichen Ursachen. Um eine Diagnose stellen zu können, können Hautbefunde, zeitliches Auftreten sowie Begleitumstände für die Ärzte hilfreich sein. Je nach Ursache, wird der Juckreiz bzw. der Auslöser schließlich behandelt.

Dabei müssen nicht immer Erkrankungen hinter einem Juckreiz stecken – egal ob er mild, stark oder chronisch (auch Pruritus genannt) ist. Wer hin und wieder hinter Juckreiz leidet oder wen es aufgrund eines Insektenstichs oder einer heilenden Wunde juckt, der kann dem mit ein paar Hausmitteln entgegenwirken. So helfen nicht nur Joghurt und Schwarztee gegen das lästige Jucken, sondern beispielsweise auch Apfelessig. Unverdünnt lassen sich damit Wunden wirksam desinfizieren und der Juckreiz lässt sich auf diese Art lindern.

Nichts verpassen: Alles rund ums Thema Gesundheit finden Sie im regelmäßigen Newsletter unseres Partners 24vita.de.

Apfelessig: Hausmittel hilft nicht nur bei Juckreiz, sondern auch bei Abnehmen

Bei Apfelessig handelt es sich im Allgemeinen um ein Hausmittel mit anregender oder laut Naturheilkunde sogar heilender Kraft. Er kann Stoffwechsel, Darm, Leber, Haut und Haare unterstützen, da er neben vielen Nährstoffen des Apfels zahlreiche weitere wertvolle Vitamine (z.B. Vitamine A, B1, B2, B6, C und E) enthält. Zudem stecken in ihm wichtige Mineralstoffe, Spurenelemente und Enzyme. Folsäure, Kalium, Magnesium, Eisen und Natrium sind nur einige der wertvollen Inhaltsstoffe. Apfelessig gilt außerdem auch als natürliches Beauty-Produkt und hilft beim Abnehmen.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren Redakteuren und Redakteurinnen leider nicht beantwortet werden.

Auch interessant

Kommentare