Karriere – Archiv

Neue Studiengänge: Von Informatik bis General Management

Neue Studiengänge: Von Informatik bis General Management

Erding (dpa/tmn) - Die Hochschulen starten mit neuen Studiengängen ins Jahr 2015. Studenten können sich in Personalmanagement, Digitalem Publizieren, Informatik oder Mechatronik ausbilden lassen. Mehr Informationen dazu gibt es hier im Überblick:
Neue Studiengänge: Von Informatik bis General Management
Neue Studiengänge: Von Informatik bis General Management

Neue Studiengänge: Von Informatik bis General Management

Erding - Die Hochschulen starten mit neuen Studiengängen ins Jahr 2015. Studenten können sich in Personalmanagement, Digitalem Publizieren, Informatik oder Mechatronik ausbilden lassen.
Neue Studiengänge: Von Informatik bis General Management
Rechtzeitig informieren: Hilfe bei der Berufswahl

Rechtzeitig informieren: Hilfe bei der Berufswahl

Berlin (dpa/tmn) - Viele Jugendliche haben die Schule bereits abgeschlossen und wissen trotzdem noch nicht, welchen Beruf sie ergreifen sollen. Daher beginnen Schüler am besten früh, sich über Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren. Hier gibt es …
Rechtzeitig informieren: Hilfe bei der Berufswahl

Rechtzeitig informieren: Hilfe bei der Berufswahl

Berlin - Viele Jugendliche haben die Schule bereits abgeschlossen und wissen trotzdem noch nicht, welchen Beruf sie ergreifen sollen. Daher beginnen Schüler am besten früh, sich über Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren.
Rechtzeitig informieren: Hilfe bei der Berufswahl

Professionell und souverän: So umgehen Bewerber grobe Fehler

Berlin (dpa/tmn) - Sich erfolgreich zu bewerben, erfordert viel Zeit und Sorgfalt. Doch auch wer viel Aufwand betreibt, kommt nicht automatisch zum Ziel. Mit der richtigen Vorbereitung können Fehler jedoch vermieden werden.
Professionell und souverän: So umgehen Bewerber grobe Fehler

Professionell und souverän: So umgehen Bewerber grobe Fehler

- Berlin (dpa/tmn)- Sich erfolgreich zu bewerben, erfordert viel Zeit und Sorgfalt. Doch auch wer viel Aufwand betreibt, kommt nicht automatisch zum Ziel. Mit der richtigen Vorbereitung können Fehler jedoch vermieden werden.
Professionell und souverän: So umgehen Bewerber grobe Fehler

Frauen holen auf dem Arbeitsmarkt auf

Berlin (dpa) - Rekord! 18 Millionen Frauen sind erwerbstätig. Noch nie waren in Deutschland so viele Frauen in Lohn und Brot wie heute. Auch mehr Ältere haben heute einen Job.
Frauen holen auf dem Arbeitsmarkt auf

Frauen holen auf dem Arbeitsmarkt auf

Berlin - Rekord! 18 Millionen Frauen sind erwerbstätig. Noch nie waren in Deutschland so viele Frauen in Lohn und Brot wie heute. Auch mehr Ältere haben heute einen Job.
Frauen holen auf dem Arbeitsmarkt auf

Studie: Erhöhte Fehlzeiten in Firmen wegen Depressionen

Berlin (dpa) - Die Zahl der Fehltage in Unternehmen aufgrund von Depressionen ist seit dem Jahr 2000 um fast 70 Prozent gestiegen. Das geht aus dem sogenannten Depressionsatlas hervor, den die Techniker Krankenkasse (TK) in Berlin vorgestellt hat.
Studie: Erhöhte Fehlzeiten in Firmen wegen Depressionen

Studie: Erhöhte Fehlzeiten in Firmen wegen Depressionen

Berlin - Die Zahl der Fehltage in Unternehmen aufgrund von Depressionen ist seit dem Jahr 2000 um fast 70 Prozent gestiegen. Das geht aus dem sogenannten Depressionsatlas hervor, den die Techniker Krankenkasse (TK) in Berlin vorgestellt hat.
Studie: Erhöhte Fehlzeiten in Firmen wegen Depressionen

Callcenter-Mitarbeiter am häufigsten krankgeschrieben

Berlin - Mitarbeiter von Callcentern, in der Altenpflege und in der Kinderbetreuung werden einer Studie zufolge am häufigsten wegen Depressionen krankgeschrieben.
Callcenter-Mitarbeiter am häufigsten krankgeschrieben

Als Einsteiger an älteren Kollegen orientieren

Bochum (dpa/tmn) - Aller Anfang ist schwer. Doch Jobneulinge sollten sich nicht unnötig Steine in den Weg legen. Um bei Kollegen und Vorgesetzen nicht unangenehm aufzufallen, sollten sie sich nicht mit älteren Mitarbeitern gleichsetzen.
Als Einsteiger an älteren Kollegen orientieren

Als Einsteiger an älteren Kollegen orientieren

Bochum - Aller Anfang ist schwer. Doch Jobneulinge sollten sich nicht unnötig Steine in den Weg legen. Um bei Kollegen und Vorgesetzen nicht unangenehm aufzufallen, sollten sie sich nicht mit älteren Mitarbeitern gleichsetzen.
Als Einsteiger an älteren Kollegen orientieren

Messe Learntec stellt digitales Lernen vor

Rheinstetten (dpa) - Die Wirtschaft macht es schon vor, in den Schulen hapert es noch mit dem digitalen Lernen. Die Messe Learntec zeigt, was technisch möglich wäre. Für die Umsetzung in die Praxis braucht es aber Investitionen und Know-how.
Messe Learntec stellt digitales Lernen vor

Private Postings gehen Chef häufig nichts an

Heidelberg (dpa/tmn) - Privat ist privat. Oder nicht? Darf der Chef Mitarbeiter abmahnen wegen Meinungsäußerungen, die sie auf ihren privaten Accounts in sozialen Netzwerken posten?
Private Postings gehen Chef häufig nichts an

Private Postings gehen Chef häufig nichts an

Heidelberg - Privat ist privat. Mitarbeiter müssen wegen Äußerungen auf privaten Accounts in sozialen Netzwerken in der Regel keine arbeitsrechtlichen Konsequenzen fürchten.
Private Postings gehen Chef häufig nichts an

Bei der Arbeit mit Zement Schutzhandschuhe öfter wechseln

Berlin (dpa/tmn) - Wer auf einer Baustelle arbeitet, benötigt eine zuverlässige Schutzkleidung. Dazu gehören auch robuste Schutzhandschuhe. Denn die Hände sind meist stark beansprucht. Auch durch hautschädigende Materialien können sie gefährdet sein.
Bei der Arbeit mit Zement Schutzhandschuhe öfter wechseln

Bei der Arbeit mit Zement Schutzhandschuhe öfter wechseln

Berlin - Wer auf einer Baustelle arbeitet, benötigt eine zuverlässige Schutzkleidung. Dazu gehören auch robuste Schutzhandschuhe. Denn die Hände sind meist stark beansprucht.
Bei der Arbeit mit Zement Schutzhandschuhe öfter wechseln

Falsche Spesenabrechnung führt nicht zwingend zur Kündigung

Mainz (dpa/tmn) - Wer zu viel Spesen abrechnet, schadet seinem Arbeitgeber. Geschieht dies jedoch nicht vorsätzlich, sondern beispielsweise aus triftigen, familiären Gründen, ist eine Kündigung nicht immer gerechtfertigt.
Falsche Spesenabrechnung führt nicht zwingend zur Kündigung

Falsche Spesenabrechnung führt nicht zwingend zur Kündigung

Mainz - Wer zu viel Spesen abrechnet, schadet seinem Arbeitgeber. Geschieht dies jedoch nicht vorsätzlich, sondern beispielsweise aus triftigen, familiären Gründen, ist eine Kündigung nicht immer gerechtfertigt.
Falsche Spesenabrechnung führt nicht zwingend zur Kündigung

Wie werde ich...? Friseur/in

Hamburg (dpa/tmn) - Zu kurz, zu lang, zu schräg: Wenn es um das Thema Haare geht, verstehen viele keinen Spaß. Ein guter Friseur ist deshalb nicht nur kreativ und schneidet akkurat. Er sorgt außerdem dafür, dass der Kunde sich rundum wohlfühlt.
Wie werde ich...? Friseur/in

Wie werde ich...? Friseur/in

Hamburg - Zu kurz, zu lang, zu schräg: Wenn es um das Thema Haare geht, verstehen viele keinen Spaß. Ein guter Friseur ist deshalb nicht nur kreativ und schneidet akkurat.
Wie werde ich...? Friseur/in

Studieren in Bullerbü - Das bringt ein Master in Schweden

Lund (dpa/tmn) - Astrid Lindgren, Ikea und der Traum vom einsamen Haus am See: Das sind häufige Assoziationen mit Schweden. Doch da studieren? Nicht wenige Deutsche machen das. Die Landessprache muss man dafür nicht zwingend können.
Studieren in Bullerbü - Das bringt ein Master in Schweden