1. WLZ
  2. Magazin
  3. Karriere

Diese Eigenschaften haben außergewöhnliche Menschen

Erstellt:

Von: Carina Blumenroth

Kommentare

Außergewöhnliche Menschen haben nicht ein besonderes Talent oder einen bestimmten Bildungsstand. Ein ehemaliger FBI-Agent hat für „CNBC“ Merkmale hervorgehoben.

Menschen sind alle recht unterschiedlich – manche von ihnen heben sich aber noch einmal mehr von anderen ab. Es gibt beispielsweise Menschen, die die komplette Aufmerksamkeit auf sich ziehen, wenn sie einen Raum betreten. Ein Grund dafür kann sein, dass sie viel wissen und als Vorbilder gelten. Was Menschen allerdings außergewöhnlich macht, das ist nicht ganz klar. Businessinsider berichtet, dass sich ein ehemaliger Agent für den Nachrichtensender CNBC mit Eigenschaften außergewöhnlicher Menschen beschäftigt hat.

Zu sehen sind ein Mann und eine Frau, die aufmerksam zuhören.
Fünf Eigenschaften machen außergewöhnliche Menschen aus. (Symbolbild) © Imago

Außergewöhnliche Menschen: Fünf Eigenschaften machen sie besonders

Der ehemalige Agent Joe Navarro hat über 40 Jahre das menschliche Verhalten erforscht und ist mittlerweile als Spezialist für Körpersprache bekannt. Er hat analysiert, welche Eigenschaften außergewöhnliche Menschen aufweisen. Spezielles Talent, ein bestimmter Bildungsstand oder viel Geld sind nicht entscheidend für außergewöhnliche Menschen. Stattdessen sind Navarro zufolge folgende Fähigkeiten ausschlaggebend:

  1. Selbstdisziplin
  2. Beobachtungsgabe
  3. Kommunikationsfähigkeit
  4. Beherrschtes Handeln
  5. Psychologisches Wohlbefinden

Außergewöhnliche Menschen handeln aufmerksam und bewusst

Selbstdisziplinierte Menschen holen durch Neugierde und Engagement viel aus sich heraus. Sportlerinnen und Sportler wie Sprinter Usain Bolt oder Tennisspielerin Serena Williams seien dahingehend gute Beispiele. Einhergehend ist laut Navarro allerdings auch das Bewusstsein über eigene Stärken und Schwächen von Vorteil, denn so könne man sich selbst genau einschätzen und aktiv danach handeln. Selbstdisziplin können übrigens alle erlernen, wenn man sich ein bisschen damit beschäftigt.

Menschen mit einer guten Beobachtungsgabe arbeiten meist mit all ihren Sinnen und können Mitmenschen gut einschätzen. Sie erkennen beispielsweise, was die Absichten der Person sein könnten und können Wichtiges von Unwichtigem unterscheiden. Außergewöhnliche Menschen haben laut Navarro auch eine hohe Kommunikationsfähigkeit – wer dies beherrscht, ernte Bewunderung von Mitmenschen. Wichtige Punkte für eine gute Kommunikation unterteilt Navarro in vier Bereiche: Ansprechen der Gefühle, Beziehung zum Gegenüber aufbauen, zeitnahe Reaktion und richtiges Zuhören.

Das menschliche Handeln zeigt meist, was man von anderen denkt und was für eine Person wichtig ist. Wer sein Handeln beherrschen kann, der weist größtenteils ein paar Eigenschaften auf, die für ein kontrolliertes Handeln notwendig sind. Dazu zählen Selbstbeherrschung, eine gute Beobachtungsgabe und Kommunikation. Anhand dieser Aspekte hinterfragen außergewöhnliche Menschen erst und schätzen die Situation ab – dann erst handeln sie.

Für das psychologische Wohlbefinden ist eine Kombination aller Eigenschaften sinnvoll. Es brauche allerdings keine großen Gesten, kleine Aufmerksamkeiten wie Dankes-Notizen oder ein Lächeln reiche schon aus, um das mentale Wohlbefinden zu stärken. Ziel ist es, dass Stress, Angst oder Sorgen gar nicht erst aufkommen.

Auch interessant

Kommentare