Fotostrecke: Äußere Hebriden in Schottland: Raue Felsen und satte Weiden

Wolllieferant: Dank der zahlreichen Schafe entstanden auf Harris viele Tweed-Hersteller.
1 von 10
Wolllieferant: Dank der zahlreichen Schafe entstanden auf Harris viele Tweed-Hersteller.
Verkehrsstau der besonderen Art: Immer wieder kreuzen auf den Hebriden Schafe den Weg.
2 von 10
Verkehrsstau der besonderen Art: Immer wieder kreuzen auf den Hebriden Schafe den Weg.
Nicht ganz Mallorca: Aber auch auf den Äußeren Hebriden gibt es Strände, an denen man Sandburgen bauen kann.
3 von 10
Nicht ganz Mallorca: Aber auch auf den Äußeren Hebriden gibt es Strände, an denen man Sandburgen bauen kann.
Karge Schönheit: Die Äußeren Hebriden liegen ganz im Nordwesten von Schottland.
4 von 10
Karge Schönheit: Die Äußeren Hebriden liegen ganz im Nordwesten von Schottland.
Herrin der Düfte: Linda Sutherland stellt auf der Insel Lewis Seifen nach traditionellen Rezepten her.
5 von 10
Herrin der Düfte: Linda Sutherland stellt auf der Insel Lewis Seifen nach traditionellen Rezepten her.
Einsame Strände: Auf den Äußeren Hebriden wohnen nur sehr wenige Menschen.
6 von 10
Einsame Strände: Auf den Äußeren Hebriden wohnen nur sehr wenige Menschen.
Einer der bekanntesten Tweed-Hersteller auf Harris: Donald McKay wurde für seine Verdienste in den Adelsstand erhoben.
7 von 10
Einer der bekanntesten Tweed-Hersteller auf Harris: Donald McKay wurde für seine Verdienste in den Adelsstand erhoben.
Die Äußeren Hebriden liegen rund 60 Kilometer westlich vor Schottland. Die größten Inseln sind Lewis und Harris, daneben gibt es noch viele kleinere und unbewohnte Inseln.
8 von 10
Die Äußeren Hebriden liegen rund 60 Kilometer westlich vor Schottland. Die größten Inseln sind Lewis und Harris, daneben gibt es noch viele kleinere und unbewohnte Inseln.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare