Fotostrecke: Canal du Nivernais: Mit dem Hausboot durch Klein-Amazonien

Wie mächtige Walzähne: 60 Meter hoch ragen die weißen Kalkfelsen von Le Saussois in die Höhe.
1 von 8
Wie mächtige Walzähne: 60 Meter hoch ragen die weißen Kalkfelsen von Le Saussois in die Höhe.
Viele Dutzend Schleusen müssen die Urlauber auf dem Kanal überwinden. In der Hauptsaison helfen Schleusenwärter.
2 von 8
Viele Dutzend Schleusen müssen die Urlauber auf dem Kanal überwinden. In der Hauptsaison helfen Schleusenwärter.
Ruhig gleitet das Hausboot über den Kanal, nur ab und zu gibt es eine Schleuse.
3 von 8
Ruhig gleitet das Hausboot über den Kanal, nur ab und zu gibt es eine Schleuse.
Nach dem Aufstieg: Von den Felsen bei Saussois geht der Blick weit ins Tal.
4 von 8
Nach dem Aufstieg: Von den Felsen bei Saussois geht der Blick weit ins Tal.
Kaum bekannt, dafür umso spektakulärer: Die Grotten von Arcy-sur-Cure bergen alte Wandmalereien und surreale Tropfsteingebilde.
5 von 8
Kaum bekannt, dafür umso spektakulärer: Die Grotten von Arcy-sur-Cure bergen alte Wandmalereien und surreale Tropfsteingebilde.
Endpunkt des Nivernais-Kanals: Nach 174 Kilometern erreichen Urlauber Auxerre.
6 von 8
Endpunkt des Nivernais-Kanals: Nach 174 Kilometern erreichen Urlauber Auxerre.
Besonderer Weinort: Irancy ist der einzige Weinort im Burgund, wo der Pinot Noir mit bis zu zehn Prozent Cesar verfeinert wird - einer seltenen Traube.
7 von 8
Besonderer Weinort: Irancy ist der einzige Weinort im Burgund, wo der Pinot Noir mit bis zu zehn Prozent Cesar verfeinert wird - einer seltenen Traube.
Abendstimmung auf dem Kanal: Die Hausboote haben für die Nacht am Ufer festgemacht.
8 von 8
Abendstimmung auf dem Kanal: Die Hausboote haben für die Nacht am Ufer festgemacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare