Fotostrecke: Schwerelos in der Unterwelt: Tauchen in deutschen Bergwerken

Klar ist das Wasser im Bergwerk - doch die Düsternis der Höhle kann auch eine gewisse Enge erzeugen.
1 von 6
Klar ist das Wasser im Bergwerk - doch die Düsternis der Höhle kann auch eine gewisse Enge erzeugen.
Karibikblaues Wasser strahlt vom Ende des Stollens herüber.
2 von 6
Karibikblaues Wasser strahlt vom Ende des Stollens herüber.
Eine Strecke von 800 Metern rattert die Grubenbahn in den Berg. Der Stollen zum Tauchen liegt etwa 90 Meter unter Tage.
3 von 6
Eine Strecke von 800 Metern rattert die Grubenbahn in den Berg. Der Stollen zum Tauchen liegt etwa 90 Meter unter Tage.
Die Bergwerkstaucher machen sich bereit - nur Profis werden hier ins Wasser gelassen.
4 von 6
Die Bergwerkstaucher machen sich bereit - nur Profis werden hier ins Wasser gelassen.
Der untere Teil des Besucherbergwerks Kleinenbremen wurde durch das Grundwasser geflutet - es kann von Tauchern erkundet werden.
5 von 6
Der untere Teil des Besucherbergwerks Kleinenbremen wurde durch das Grundwasser geflutet - es kann von Tauchern erkundet werden.
Altes Mauerwerk statt Korallen: Tauchen im Bergwerk ist eine ganz eigene Unterwassererfahrung.
6 von 6
Altes Mauerwerk statt Korallen: Tauchen im Bergwerk ist eine ganz eigene Unterwassererfahrung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare