Fotostrecke: Über Viadukte und Gletscher - 125 Jahre Rhätische Bahn

Um seinen Arbeitsplatz beneiden ihn viele: Erwin Cabernab ist Lokführer im Bernina-Express.
1 von 8
Um seinen Arbeitsplatz beneiden ihn viele: Erwin Cabernab ist Lokführer im Bernina-Express.
So fing alles an: 1889 fuhren die ersten Züge der Alpenbahnen in Graubünden.
2 von 8
So fing alles an: 1889 fuhren die ersten Züge der Alpenbahnen in Graubünden.
Rauschende Flüsse, hohe Berge und spektakuläre Viadukte: Seit 125 Jahren fährt die Rhätische Bahn durch Graubünden.
3 von 8
Rauschende Flüsse, hohe Berge und spektakuläre Viadukte: Seit 125 Jahren fährt die Rhätische Bahn durch Graubünden.
Meistfotografiertes Bauwerk der Rhätischen Bahn: Mit Hilfe des Kreisviadukts bei Brusio bewältigt der Zug in einer 360-Grad-Kehre auf engstem Raum enorme Höhenunterschiede.
4 von 8
Meistfotografiertes Bauwerk der Rhätischen Bahn: Mit Hilfe des Kreisviadukts bei Brusio bewältigt der Zug in einer 360-Grad-Kehre auf engstem Raum enorme Höhenunterschiede.
Eines der größten Bahnbauwunder: das Landwasserviadukt ist 136 Meter lang.
5 von 8
Eines der größten Bahnbauwunder: das Landwasserviadukt ist 136 Meter lang.
Die Kirche Madonna di Tirano grüßt den Bernina Express bei seiner Ankunft in Tirano.
6 von 8
Die Kirche Madonna di Tirano grüßt den Bernina Express bei seiner Ankunft in Tirano.
Der Abschnitt um die Alp Grüm zählt zu den schönsten der Strecke.
7 von 8
Der Abschnitt um die Alp Grüm zählt zu den schönsten der Strecke.
Bester Ausblick: Durch Panoramafenster können Passagiere die Berge bestaunen.
8 von 8
Bester Ausblick: Durch Panoramafenster können Passagiere die Berge bestaunen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare