Wandern und Zelten

Naturpark Rhön will Freiluft-Übernachtungen anbieten

+
Eine Familie wandert am Kreuzberg in der Röhn über eine Bergkuppe. Die Verwaltung des Naturparks Rhön plant den Aufbau von Campingplätzen an ausgewählten Orten im Park. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Vielleicht werden Wanderer schon im nächsten Sommer im Naturpark Hessische Röhn zelten können. Die Suche nach geeigneten Plätzen ist im Gange.

Gersfeld (dpa/tmn) - Der Naturpark Hessische Rhön will Übernachtungsplätze unter freiem Himmel anbieten. Für Wanderer sollen besondere Zeltplätze an ausgewählten Orten in dem Mittelgebirge angelegt werden.

Geplant sind Holzplattformen für ein bis zwei Zelte sowie Tische und Bänke, so der Hessische Naturpark Rhön.

Ähnliche Trekkingplätze für Outdoor-Übernachtungen gibt es bereits in der Eifel und im Pfälzer Wald. Wildes Campen ist in der Rhöneigentlich verboten. Im Naturpark soll nun nach geeigneten Standorten gesucht werden. Zudem muss die Idee mit Naturschutz-Fachleuten und den Gebietseigentümern besprochen werden.

Naturpark Hessische Rhön

Gründung und Entwicklung des Naturparks Hessische Rhön

Biosphärenreservat Rhön

Trekking Eifel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare