So erkennen Sie es

Darum sollten Sie im Thailand-Urlaub niemals ins falsche Taxi steigen

Taxifahren in Bangkok kann teuer werden, wenn man nicht aufpasst.
+
Taxifahren in Bangkok kann teuer werden, wenn man nicht aufpasst.

Wenn Sie sich in einer Großstadt Thailands befinden, etwa Bangkok, werden Sie ein Taxi nutzen, um sich vorwärts zu bewegen. Doch Vorsicht: Es kann einiges schief gehen.

  • Als Tourist kann im Urlaub so manches Missgeschick passieren.
  • Dies ist den Menschen, die in der Tourismusbranche arbeiten, durchaus bewusst und wird nicht selten ausgenutzt.
  • Im Hinblick auf das Taxifahren in größeren Städten Thailands müssen Touristen vorsichtig sein.

Taxifahren in Thailand: Darauf sollten Urlauber achten

Taxifahrer sind diejenigen, die sich in Städten wahrscheinlich mit am besten auskennen. Touristen dagegen sind darauf angewiesen, dass sie auf dem schnellsten bzw. direktesten Weg an ihr Ziel in einer fremden Stadt gebracht werden. Manchmal jedoch nutzen Taxifahrer diese Unkenntnis aus. Auch in Großstädten Thailands kann dies passieren. Damit das nicht geschieht, sollten Touristen im Urlaub aufmerksam sein.

Lesen Sie hier: Am Strand von Thailand: An diesem Urlaubsfoto stimmt etwas nicht - fällt es Ihnen auf?

Beachten Sie am besten folgende Punkte, wenn Sie in Thailand Taxifahren

  1. Vermeiden Sie es, ein Taxi nahe eines Hotels oder einer von Touristen viel besuchten Gegend zu nehmen. Da Taxifahrer wissen sehr genau, dass sich dort viele Urlauber aufhalten, können die Preise an diesen Orten höher ausfallen als gewöhnlich. Halten Sie stattdessen ein Taxi an, dass bereits fährt.
  2. Wenn ein Taxi anhält, geben Sie durch das Fenster Ihre Route durch. Der Fahrer wird dann entscheiden, ob er Sie mitnimmt. 
  3. Bestehen Sie darauf, dass der Fahrer das Taxameter anmacht. Wenn er Sie überzeugen will, einen festen Preis auszuhandeln, wird dieser meist viel höher ausfallen. Nehmen Sie in diesem Fall besser ein anderes Taxi.
  4. Die Taxis mit Taxameter heißen in Thailand "Metered"-Taxen. Sie sind meist gelb-grün, pink oder hellblau.
  5. Sobald Sie in ein Taxi steigen, sollte der Taxameter bei 35 Baht (etwa 1 Euro) beginnen.

Lesen Sie hier: Wechselkurs-Vergleich: In diese Länder ist die Reise heute günstiger.

Taxi-Tarife in Thailand: So sehen sie in etwa aus

StreckeKosten in BahtKosten in Euro
1 - 10 km 5,50 Baht pro km0,16 Euro
10 - 20 km 6,50 Baht pro km0,19 Euro
20 - 40 km 7,50 Baht pro km 0,22 Euro
40 - 60 km 8,00 Baht pro km 0,23 Euro
60 - 80 km 9,00 Baht pro km 0,26 Euro
Mehr als 80 km 10,50 Baht pro km0,31 Euro

Quelle: uvolunteer.net

Video: Ungewöhnliche Taxis

Auch interessant: Das sind die 20 teuersten Reiseziele - der erste Platz überrascht.

sca

Das sind die beliebtesten Strände der ganzen Welt

Gili Trawangan Beach
Muri Beach
Patong Beach
Orewa
Das sind die beliebtesten Strände der ganzen Welt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare