Wassertemperaturen: Thailand knackt 30-Grad-Marke

+
Strand auf Koh Samui: Rund um Thailand ist das Meerwasser badewannenwarm. Foto: Tolga Bozoglu

Hamburg (dpa/tmn) - Im Mittelmeer macht das Baden immer weniger Spaß: Die Temperaturen sinken stetig. Anders sieht es an den Fernreisezielen aus. Thailand-Urlauber zum Beispiel genießen derzeit 30 Grad warmes Wasser.

Das Mittelmeer hat sich leicht abgekühlt. Bei maximal 22 Grad können Urlauber nur noch im östlichen Mittelmeer entspannt baden. Die Adria und das Wasser an der französischen und spanischen Mittelmeerküste sind etwas kälter. Es werden nur noch zwischen 18 und 19 Grad erreicht, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Vor Rimini ist die Adria sogar nur 14 Grad warm.

Wer richtig warmes Badewasser genießen möchte, muss etwas weiter reisen: Vor den Malediven und Seychellen ist das Wasser weiterhin 29 Grad warm. Die 30-Grad-Marke knackt in dieser Woche nur das Wasser rund um Thailand.

Wassertemperaturen in Europa:
Biskaya 14-16
Algarve-Küste 19
Azoren 17-18
Kanarische Inseln 21-22
Französische Mittelmeerküste 17-18
Östliches Mittelmeer 19-22
Westliches Mittelmeer 17-19
Adria 14-18
Schwarzes Meer 11-14
Madeira 20
Ägäis 15-20
Zypern 21
Antalya 21
Korfu 19
Tunis 20
Mallorca 19
Valencia 18
Biarritz 16
Rimini 14
Las Palmas 22
Wassertemperaturen an Fernreisezielen:
Rotes Meer 26
Südafrika 18
Mauritius 28
Seychellen 29
Malediven 29
Sri Lanka 28
Thailand 30
Philippinen 21
Fidschi-Inseln 29
Tahiti 28
Honolulu 21
Kalifornien 13
Golf von Mexiko 28
Puerto Plata 26
Sydney 22

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare