Ernährung

Angebrochenes Eis rasch aufessen

+
Eis ist im Sommer ein erfrischendes Dessert. Angebrochene Packungen sollten nicht lange im Gefrierfach bleiben.

Schwäbisch Gmünd - Es muss nicht immer die Eisdiele sein - das kühle Dessert kann auch zu Hause serviert werden. Die angebrochene Packung sollte allerdings schnell verzehrt werden.

Auch im Gefrierfach droht Keimgefahr.

Angebrochene Eispackungen lassen Verbraucher besser nicht lange im Gefrierschrank stehen. Sie essen die Süßspeise lieber rasch auf. Denn manche krankmachenden Keime bleiben auch in Gefrorenem am Leben. Und sie können sich vermehren, sobald die Kühlkette unterbrochen wurde - etwa wenn das Eis beim Anrichten antaut. Darauf macht der Infodienst der Landesanstalt für Entwicklung der Landwirtschaft und der ländlichen Räume (LEL) in Schwäbisch Gmünd aufmerksam. Eine geöffnete Packung sollte daher auch immer so schnell wie möglich zurück in die Tiefkühltruhe.

Beim Anrichten ist es wichtig, auf die Hygiene zu achten. Sonst können Keime etwa über verschmutzte Arbeitsflächen oder Eisportionierer ins Eis gelangen. Angebrochenes Eis sollte aber auch deshalb so schnell wie möglich verzehrt werden, weil es mit der Zeit Luft und Feuchtigkeit verliert und zäh werden kann.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare