Wohnen – Archiv

Mieter müssen Schnarchgeräusche der Nachbarn ertragen

Mieter müssen Schnarchgeräusche der Nachbarn ertragen

Bonn - Mieter müssen Scharchgeräusche aus der Nachbarwohnung ertragen. Das entschied das Amtsgericht Bonn. Der Fall:
Mieter müssen Schnarchgeräusche der Nachbarn ertragen
Schäden durch Böller: Welche Versicherung wann einspringt

Schäden durch Böller: Welche Versicherung wann einspringt

Hamburg - Hauseigentümer können für Schäden durch Böller oder Silvesterraketen ihre eigene Versicherung in Anspruch nehmen. Wir erklären Ihnen, welche Versicherung wann einspringt - und wann nicht.
Schäden durch Böller: Welche Versicherung wann einspringt
Mieterbund: Mieten steigen um bis zu 12 Prozent

Mieterbund: Mieten steigen um bis zu 12 Prozent

Berlin - Steigende Kosten und immer weniger Rechte: Die Mieter in Deutschland müssen sich im kommenden Jahr warm anziehen. Der Mieterbund prophezeit ihnen ein rabenschwarzes Jahr 2011.
Mieterbund: Mieten steigen um bis zu 12 Prozent

Seriös oder gemütlich: Den Sofa-Kauf gut vorbereiten

Köln - Die berühmte Couch beim Psychiater ist meist ein Ledersofa. Denn Leder wirkt seriös und distanziert. Ein kuscheliges Polstermöbel passt dagegen eher ins Wohnzimmer, wo es zum Lesen, Fernsehen und Ausruhen einlädt.
Seriös oder gemütlich: Den Sofa-Kauf gut vorbereiten

Falsche Wohnungsgröße - Mietvertrag fristlos kündbar

Berlin - Mieter können ihren Mietvertrag fristlos kündigen, wenn die Wohnung mehr als zehn Prozent kleiner ist als angegeben. Die zu viel gezahlte Miete könne dann zudem zurückgefordert werden. Was trotzdem berücksichtigt werden muss:
Falsche Wohnungsgröße - Mietvertrag fristlos kündbar

Großzügig und barrierefrei: Bungalows liegen im Trend

Berlin - Der Bungalow-Baustil vereint ein modernes, großzügiges Wohngefühl mit dem Anspruch, im Alter barrierefrei zu wohnen. Bungalows sind allerdings vergleichsweise teuer. Dafür haben sie aber auch noch weitere Vorzüge.
Großzügig und barrierefrei: Bungalows liegen im Trend

Das sind die besten Streusalz-Alternativen

Berlin - Sand und Splitt sind die besten Alternativen zum mancherorts gerade knapp werdenden Streusalz. Grundsätzlich gilt: Hausbesitzer und Mieter sollten beim Streuen von Gehwegen eher abstumpfende Mittel als ätzende Stoffe verwenden.
Das sind die besten Streusalz-Alternativen

Deutlicher Anstieg beim Wohngeld

Wiesbaden - Nach der Wohngeldreform ist die Zahl der Empfängerhaushalte um fast die Hälfte gestiegen. 860.000 Haushalte - gut 47 Prozent mehr - erhielten im vergangenen Jahr Zuschüsse zur Miete.
Deutlicher Anstieg beim Wohngeld

Hartz-IV: Umzug auch ohne Genehmigung zulässig

Dortmund/Berlin - Der Umzug eines Hartz-IV-Empfängers in eine teurere Wohnung kann auch ohne behördliche Genehmigung zulässig sein. Allerdings muss dafür ein wichtiger Grund vorliegen.
Hartz-IV: Umzug auch ohne Genehmigung zulässig

Nachrüsten von Rollladen lohnt sich oft nicht

Bonn - Der nachträgliche Einbau von Rollladen lohnt oft nicht. Fenster und Häuser werden heute nach anspruchsvollen energetischen Standards gebaut - meist genügt das schon. Doch das ist nicht der einzige Grund.
Nachrüsten von Rollladen lohnt sich oft nicht

Haus im Winter nicht zu sehr abkühlen lassen

Berlin - Wohnräume sollten immer auf mindestens 17 Grad geheizt werden. Ansonsten könnten Eigentümern Schäden entstehen, deren Beseitigung am Ende mehr kostet als das Heizen.
Haus im Winter nicht zu sehr abkühlen lassen

Weniger Mietnomadenfälle in Deutschland

Berlin - Für Vermieter kann sich der Schaden rasch auf mehr als 10 000 Euro summieren. Doch in Deutschland gibt es weit weniger Fälle von Betrug durch Mietnomaden als bisher angenommen.
Weniger Mietnomadenfälle in Deutschland

Achtung: Bauabnahme auch bei Sanierung

Osnabrück - Nicht nur bei einem Neubau, sondern auch im Falle einer Sanierung sollten Bauherren eine Bauabnahme durchführen lassen.
Achtung: Bauabnahme auch bei Sanierung