Ernährung

Erhitzer Fenchel schmeckt milder

+
Fenchel auf dem Wochenmarkt: Erhitzter Fenchel schmeckt weniger intensiv als das rohe Gemüse.

Berlin - Aus Fenchel lässt sich allerlei zaubern. Das Knollengemüse passt als Beilage zu Fisch und Fleisch, macht sich gut in Aufläufen oder auch roh als Salat. Gemüsefenchel schmeckt milder, wenn er erhitzt wurde.

e. Der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer empfiehlt, ihn zusammen mit Tomaten zu garen. So passt er gut als Beilage zu gebratenem Fisch oder kurz gebratenem Fleisch.

Auch für Aufläufe ist Fenchel eine schmackhafte Zutat. Sein Aroma ist intensiver, wenn er roh zum Beispiel als Salat zubereitet wird.

Bis auf den Strunk in der Mitte ist die Fenchelknolle komplett essbar. Vor der Zubereitung sollte man das Gemüse gründlich abwaschen. Wer das Blattgrün abschneidet und beiseitelegt, kann es später zum Würzen von Suppen und Soßen verwenden, rät der Verbraucherinformationsdienst aid.

In eine Plastiktüte eingepackt, hält Fenchel sich mehrere Tage. Kleingeschnitten und blanchiert, kann man ihn auch gut einfrieren.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare