Fotostrecke: Saisonale Gerichte: Hülsenfrüchte läuten Sommer ein

Von Hand geerntet: Besonders frisch sind Stangenbohnen, wenn sie von Feldern aus der Region stammen. Foto:Nestor Bachmann
1 von 7
Von Hand geerntet: Besonders frisch sind Stangenbohnen, wenn sie von Feldern aus der Region stammen. Foto:Nestor Bachmann
Typische Beilage zu Fleischgerichten: Grüne Bohnen im Speckmantel. Foto:Andrea Warnecke
2 von 7
Typische Beilage zu Fleischgerichten: Grüne Bohnen im Speckmantel. Foto:Andrea Warnecke
Ob Schnippelbohnen, grüne Bohnen oder Wachsbohnen: Die Auswahl bei den Hülsenfrüchten ist breit. Foto:Kai Remmers
3 von 7
Ob Schnippelbohnen, grüne Bohnen oder Wachsbohnen: Die Auswahl bei den Hülsenfrüchten ist breit. Foto:Kai Remmers
Können in jedem Gemüsegarten wachsen: Dann haben die grünen Bohnen einen kurzen Weg in die Küche. Foto:Andrea Warnecke
4 von 7
Können in jedem Gemüsegarten wachsen: Dann haben die grünen Bohnen einen kurzen Weg in die Küche. Foto:Andrea Warnecke
Klassischer Eintopf: Die grünen Hülsenfrüchte machen sich gut in einer deftigen Bohnensuppe. Foto:Andrea Warnecke
5 von 7
Klassischer Eintopf: Die grünen Hülsenfrüchte machen sich gut in einer deftigen Bohnensuppe. Foto:Andrea Warnecke
Gebackene Bohnen gehören dazu: Englisches Frühstück mit Spiegelei, Speck, Bohnen, Bratwürstchen und Toast. Foto:Andrea Warnecke
6 von 7
Gebackene Bohnen gehören dazu: Englisches Frühstück mit Spiegelei, Speck, Bohnen, Bratwürstchen und Toast. Foto:Andrea Warnecke
Beliebt sind auch Kidneybohnen im mexikanischen Eintopf Chili con carne. Foto:Andrea Warnecke
7 von 7
Beliebt sind auch Kidneybohnen im mexikanischen Eintopf Chili con carne. Foto:Andrea Warnecke

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare