1. WLZ
  2. Magazin
  3. Wohnen

Gemüse für den Herbst: Fünf Sorten, die Sie jetzt noch pflanzen sollten

Erstellt:

Kommentare

Rote Bete in einem Gemüsebeet.
Rote Bete kann im Spätsommer direkt ins Freiland ausgesät werden. © Kateryna Kolesnyk/Imago

Erfahrenere Gärtner und Gärtnerinnen schwören auf den etwas späteren Anbau mit einer Ernte im Herbst. Folgende Gemüsesorten eignen sich.

Neben dem Sommer ist der Herbst der klassische Erntemonat, der nicht umsonst von Festen wie dem Erntedankfest markiert wird. Das Praktische an der Aussaat im Sommer ist, dass die Samen direkt in den Boden wandern können und nicht wie im Frühjahr erst mühsam im Warmen vorgezogen werden müssen.
24garten.de weiß, welche Gemüsesorten Sie jetzt aussäen sollten.

Wenn die Tage und die Sonnenstunden kürzer werden und gleichzeitig eine kühlere Brise in der Luft liegt, bedeutet das, dass der Sommer sich dem Ende zuneigt. Dass das Gemüse aber sogar zarter und aromatischer sein soll, wenn es im Herbst geerntet wird, trifft insbesondere auf Kohlarten zu. Diese brauchen nämlich einen leichten Kältereiz in der Form von leichtem Nachtfrost, um überhaupt reif zu werden.

Auch interessant

Kommentare