Sauber ohne Chemie

Mit diesem Trick ist das Reinigen von Vasen ein Kinderspiel

+
Roher Reis eignet sich in Kombination mit Essig und Salz zur Reinigung enger, tiefer Gefäße.

Bevor man ein chemisches Reinigungsmittel kauft, lohnt es sich verschmutzte Gegenstände mit natürlichen Hilfsmitteln zu reinigen.

Berlin - Enge Vasen und Karaffen, deren Böden nicht gut zu erreichen sind, lassen sich mit einigen Hilfsmitteln besser reinigen: roher Reis, Essig und Salz. Die Verbraucher Initiative in Berlin erklärt:

Das Gemisch mit etwas Wasser in das Gefäß geben. Alles ein paar Minuten einwirken lassen, dann schwenken und schütteln. So erreichen die Reiskörner auch den letzten Winkel und reiben Beläge ab. Dann die Vase oder die Karaffe mehrfach mit Wasser spülen. Eine Alternative ist eine speziell geformte Flaschenbürste, die den Boden von engen Trinkflaschen und Blumenvasen erreicht.

Service:

Weitere Tipps und Tricks zum Putzen hat die Verbraucher Initiative in dem Themenheft " Haushaltspflege" zusammengestellt. Bestellbar für 2,00 Euro plus Versandkosten oder zum kostenlosen Download.

Broschüre downloaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare