Zum Start des neuen Bond-Films kamen echte Kenner und Neugierige ins Kino

007-Fans und Neulinge: James-Bond-Premiere in Schwalmstadt

Mit Popcorn: von links Die Schüler Moritz Bartkowiak und Moira Apel ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen und besuchten die erste Vorstellung des neuen James-Bond-Films Skyfall in Treysa. Der Film lief gestern Abend im Burg Theater an. Fotos: Schittelkopp

Schwalmstadt. Es verstummt jedes Gemurmel, nur noch das leise Rascheln der Popcorn-Tüten ist zu hören, wenn James Bond in der Schwalm über die Kinoleinwand flimmert. Eine Gruppe von eingefleischten 007-Fans und Bond-Neulingen hat sich am Donnerstag zum Bundesstart im Burg Theater in Treysa versammelt.

Kino-Betreiber Peter Unger hatte sich bemüht, den Streifen gleich zum Start zu zeigen. Auch er schaut sich gern mal den ein oder anderen James-Bond-Film an. „Einen Martini?“, scherzt er beim Einlass mit seinen Gästen.

Jan Luca Peter Stehl aus Winterscheid sah an diesem Nachmittag seinen ersten Film mit dem Agenten 007. „Der läuft noch nicht im Fernsehen“, betonte er, deshalb schaute er sich den Film auch gleich am ersten Tag mit seinem Vater im Kino an. Mehr Erfahrung mit den Actionfilmen haben Johann Reinche und Daria Kurz aus Treysa. Er hat schon ein paar James-Bon-Streifen gesehen, erzählte Johann Reinche: „Aber vom Trailer her, denke ich, das ist der beste.“ Daria Kurz hatte im Fernsehen einen Beitrag über die Dreharbeiten gesehen und war danach ganz gespannt auf das fertige Werk. Als echte James-Bond-Profis besuchten Moritz Bartkowiak aus Ziegenhain und Moira Apel aus Niedergrenzebach die Vorstellung.

Alle 007-Filme hat der Schüler schon gesehen, auch für Moira Apel ist es nicht der erste. „Am besten hat mir Ein Quantum Trost gefallen“, fügte Moritz Bartkowiak an.

Diese Meinung teilte Robin Rudloff aus Treysa nicht, der zweite Film mit Daniel Craig sei für ihn der schlechteste. Umso mehr ist er auf Skyfall gespannt: „Der Regisseur Sam Mendes hat American Beauty gedreht, ich hoffe, Skyfall ist gut.“

Nicht enttäuscht wurden die Fans, bereits in den ersten fünf Minuten bietet Skyfall alles: eine Verfolgungsjagd, eine schöne Frau und Daniel Craig.

• „Skyfall“ läuft von Freitag bis Mittwoch um 17.30 und 20 Uhr, Samstag und Sonntag auch um 15 Uhr, sowie freitags und samstags in der Spätvorstellung 22.30 Uhr, im Burg Theater in Treysa.

Von Claudia Schittelkopp

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare