Spendenaktion: Pro Packung Futter kriegt der Verein Anteil

1000 Euro für Tierschutz

Erfolgreiche Aktion: von links Ralf Dietz (Firma Mars), Sonja Hentschel (Tierschutzverein) und Manfred Wirth (Edeka). Foto: Privat

Borken. „ Ein Herz für Tiere“ lautete das Motto einer Spendenaktion für Tiere, die das amerikanische Unternehmen Mars mit dem Deutschen Tierschutzbund und seit 2011 in Kooperation mit Edeka startete. Das Edeka-Neukauf in Borken machte mit und bewarb die Aktion „Eine Million gefüllte Näpfe für Tiere in Not“ im Laden.

Inhaber Manfred Wirth berichtet, dass bei jedem Kauf von Whiskas- und Pedigree-Produkten ein Teil des Ertrages an die Spendenaktion abgeführt. Kurz vor Weihnachten wurde das Ziel erreicht, er überreichte mit Mars-Vertreter Ralf Dietz einen Scheck über 1000 Euro an Sonja Hentschel vom Tierschutzverein Homberg-Borken. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare