15.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall bei Röhrenfurth

Röhrenfurth. Keine Verletzte, aber ein Schaden von 15.000 Euro sind das Resultat eines Auffahrunfalls am Samstag um 9.45 Uhr im Einmündungsbereich der Kreisstraße 142 von Röhrenfurth zur B83.

Nach Angaben der Polizei fuhr ein 62-jähriger Mann mit seinem Audi in Richtung B 83, wo er an der Einmündung verkehrsbedingt anhalten musste. Ein mit einem Mercedes nachfolgender 28-jähriger Mann aus Melsungen erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. Beim Aufprall wurden die Fahrzeuge so stark beschädigt, dass beide abgeschleppt werden mussten. (zzp)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion