18-Jähriger verliert Kontrolle über Auto - Drei Verletzte in Fritzlar

Fritzlar. Drei Menschen sind bei einem Unfall am Kreisel „Altes Wildunger Kreuz“ in Fritzlar verletzt worden. Zu dem Unfall kam es am Samstagabend gegen 18.45 Uhr.

Ein 18-Jähriger aus Bad Zwesten war mit seinem Auto auf dem Kreisel in Richtung Kaserne unterwegs, als er kurz nach der Ausfahrt des Kreisels vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, teilt die Polizei mit. Daraufhin fuhr er gegen eine Fahrbahnbeschilderung und geriet anschließend auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß der Peugeot des Fahranfängers mit dem Kleinlaster eines 29-Jährigen aus einem Fritzlarer Ortsteil zusammen.

Die jugendliche Beifahrerin des 18-Jährigen, die Beifahrerin des 29-Jährigen und deren achtjähriger Sohn wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Sie wurden alle in das Fritzlarer Krankenhaus gebracht, haben die Klinik aber nach kurzer Zeit wieder verlassen, so die Polizei.

An den Fahrzeugen entstand laut Polizei ein Schaden von insgesamt 11.000 Euro. (may)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion