21-jähriger Motorradfahrer kommt bei Fritzlar ums Leben

Geismar. Bei einem Verkehrsunfall auf der Straße zwischen dem Fritzlarer Stadtteil Geismar (Schwalm-Eder-Kreis) und Edertal-Wellen wurde heute kurz vor 15 Uhr ein 21-jähriger Motorradfahrer aus Kassel getötet.

Nach Polizeiangaben fuhren der 21-jährige und ein 25-jähriger mit ihren Maschinen in Richtung Edersee. In Höhe eines Waldstückes prallte der 21-jährige Motorradfahrer ungebremst auf einen VW-Passat auf, der sein Fahrzeug abbremste, um nach links in einen Feldweg abzubiegen.

Der Motorradfahrer flog über das Auto und blieb auf der Fahrbahn liegen. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Dem zweiten Motorradfahrer gelang es, die Maschine abzubremsen. Er erlitt einen schweren Schock und wurde von den Rettungskräften betreut. Die Insassen des Personenwagens, ein 36-jähriger Mann aus Wabern und sein 23-jähriger Beifahrer aus Fritzlar, wurden leicht verletzt mit dem Rettungswagen ins Fritzlarer Krankenhaus gebracht. Während der Unfallaufnahme und der Rettungsarbeiten hatte die Polizei die Straße voll gesperrt.

Im Einsatz waren je ein Notarzt und ein Rettungsteam aus Fritzlar und Bad Wildungen. (zzp)

Aus Rücksicht aufdie Angehörigen haben wir die Kommentarfunktion gesperrt.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Zerhau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion