Unfall unter Alkoholeinfluss: Auto schlitterte über 150 Meter weit

Stadtallendorf/Neustadt. Ein alkoholisierter Autofahrer hat am Dienstagmorgen einen spektakulären Unfall verursacht. Er kam mit seinem Wagen von der Straße ab und rutschte über 150 Meter weit.

Der 21-Jährige Neustädter fuhr laut Zeugen gegen 3 Uhr mit Tempo 160 auf der regennassen Niederkleiner Straße in Stadtallendorf und verlor die Kontrolle über den Wagen.

Er kam dabei laut Polizei nach rechts von der Straße ab, prallte gegen einen Bordstein und einen Laternenmast sowie gegen ein geparktes Auto. Dabei schlitterte das Auto über 150 Meter weit.

Am Wagen des 21-Jährigen entstand Totalschaden, auch das geparkte Auto wurde beschädigt. Der Schaden betrug insgesamt 17.000 Euro. Fahrer und Mitfahrer blieben unverletzt. Die Polizei zog nach einem positiven Alkoholtest den Führerschein ein und ordnete eine Blutentnahme an. (kos)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare