25-Jähriger fuhr gegen Verkehrsschilder

Melsungen. Ein 25-jähriger Melsunger hat am Mittwochnachmittag zwei Verkehrsschilder an der Parkpalette in Melsungen umgefahren und sich dann vom Unfallort entfernt.

Der junge Mann befuhr die Schlossstraße aus Richtung der Sankt-Georg-Brücke. Er wollte etwa um 16.45 Uhr nach rechts auf die Parkpalette abbiegen. Wie die Polizei berichtet, kam er im Einfahrtsbereich wegen überhöhter Geschwindigkeit nach links auf die Verkehrsinsel und überfuhr zwei Schilder.

Daraufhin sei der Melsunger ausgestiegen und habe versucht, die Schilder wieder gerade zu biegen. Als dies nicht gelang, warf er laut Polizei eines der Verkehrsschilder ins Gebüsch und fuhr davon.

Eine Anwohnerin, die alles beobachtet hatte, alarmierte die Polizei. Der 25-jährige Melsunger konnte anhand seines Autokennzeichens ermittelt werden.

Der Schaden an Auto und Schildern beläuft sich auf 700 Euro. Verletzt wurde niemand. (jap)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare