2500 Euro für Hinweise auf Räuber: Täterbeschreibung wurde präzisiert

+
Täter eins mit Kapuze

Niedervorschütz. Eine Belohnung von 2500 Euro hat die Staatsanwaltschaft ausgelobt für Hinweise, die zur Ergreifung der drei Männer führen, die am vorigen Dienstagabend einen 50-jährigen Niedervorschützer an seiner Haustür überfallen und mit einem Messer schwer verletzt haben.

Täter zwei mit Mütze

Der Mann ist noch im Krankenhaus.

Die Polizei hat eine Arbeitsgruppe „Estrich“ gebildet, die rund um die Uhr erreichbar ist und eine Hinweis-Hotline geschaltet: Tel. 0 56 81/77 41 70 oder per Mail an AG-Estrich@polizei.hessen.de.

Mithilfe des 50-Jährigen und seiner Lebensgefährtin wurde die Beschreibung der Täter präzisiert: Alle drei Männer hatten eine schlanke Figur und sprachen Deutsch mit Akzent. Untereinander sprachen sie nach Einschätzung der Opfer Türkisch.

Alle trugen blaue Jeans und helle Turnschuhe. Ein Täter trug graue, an den Handinnenflächen geriffelte, Stoffhandschuhe (in Baumärkten erhältliche Gartenhandschuhe), die beiden anderen trugen eine Art Latexhandschuhe.

Zwei Täter trugen ein schwarzes Sweatshirt mit hochgezogener Kapuze. Zwei waren etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß, 17 bis 20 Jahre alt.

Einer dieser Täter trug eine graue Wollmütze mit blauen Streifen, die er weit ins Gesicht hinuntergezogen hatte und einen grauen, zerzausten Wollschal. Ein Täter war etwa 1,75 Meter groß und 20 bis 25 Jahre alt. Er hatte vermutlich einen Oberlippenbart und trug ein schwarzes Sweatshirt mit Kapuze.

Zwei Täter hatten je eine silberfarbene Pistole, einer hatte ein etwa 30 Zentimeter langes Küchenmesser mit schwarzem Griff dabei. (bmn)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare