DRK würdigte 153 Spender und ein Jubiläum

33 000 Blutspenden und es geht weiter

Die Geehrten: Michaela Lerner (links) und Martina Wedemeyer (rechts) vom DRK mit (von links) Werner Stock, Horst Reuber, Helmut Wiegand, Uwe Reitz und Reinhold Nette. Foto:  Hintzmann/nh

Borken. Beim Blutspendetermin des DRK in Borken wurde es diesmal besonders spannend. Denn alle warteten in der Gustav-Heinemann-Schule in Borken auf den 33 000. Blutspender. Als Werner Stock aus Borken zum 71. Mal Blut spendete, wurde er als Jubilar des Tages erfasst. Als Geschenk gab es einen Verbandskasten.

Insgesamt nahmen 153 Blutspender, davon 12 Erstspender, am Termin teil. Jeder Blutspender, der einen Erstspender mitgebracht hatte, erhielt als Dankeschön einen Rucksack.

Martina Wedemeyer und Horst Reuber vom DRK ehrten sie: für 100 Blutspenden Helmut Wiegand aus Lendorf, für 75 Blutspenden Uwe Reitz aus Caßdorf, für 50 Blutspenden Monika Althaus aus Borken und Reinhold Nette aus Pfaffenhausen, für 25 Blutspenden Michael Schwarz aus Neuental. (zgh/nh)

Infos über weitere Termine unter 0 66 91/94 63 16

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare