4.000 Euro Schaden bei Unfall

+

Wolfershausen Wie die Polizei mitteilt, kam es am Samstagmorgen um 6.30 Uhr zu einem Wildunfall zwischen Felsberg-Wolfershausen und Gudensberg-Deute.

Der Fahrer eines VW Passat war auf der Straße unterwegs, als ihm unvermittelt ein Reh auf die Fahrbahn sprang. Er versuchte noch zu bremsen, konnte aber den Zusammenstoß mit dem Tier nicht verhindern. Bei dem Zusammenprall wurde der PKW des 39-jährigen Gudensbergers vorn rechts stark beschädigt. Der Fahrer blieb unverletzt Die Polizei schätzt den Sachschaden an dem Fahrzeug auf 4.000 Euro. Das Reh verendete an der Unfallstelle. (zot)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion