46-Jähriger fällt bei Alkoholfahrt Baum mit Auto

+
Völlig zerstört: Ein Mann aus Kassel verunglückte mit seinem Audi und prallte gegen einen Baum.

Offenbar alkoholisiert hat ein Autofahrer am Freitagmorgen die Kontrolle über seinen Wagen verloren, ist von der B251 abgekommen und bei Gut Höhnscheid gegen einen Baum geprallt.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Baum entwurzelt. Der 46 Jahre alte Mann aus Kassel wurde ins Krankenhaus eingeliefert, sein Führerschein sichergestellt.

Der Audifahrer war am Freitag gegen 8.15 Uhr unterwegs von Ippinghausen in Richtung Freienhagen, als er kurz hinter der Kreisgrenze am Ende einer Linkskurve die Kontrolle über seinen älteren A4 Kombi verlor. Der Wagen geriet ins Schleudern und riss beim Aufprall gegen einen kleineren Straßenbaum den gesamten Wurzelballen heraus.

Der verletzte 46-Jährige stieg selbst aus dem Wagen aus, wenig später kamen andere Autofahrer hinzu und verständigten die Rettungskräfte. Er sei einem kleineren Tier auf der Fahrbahn ausgewichen, gab der Mann aus Kassel an.

Vielmehr geht die Polizei davon aus, dass Alkohol und nicht angepasstes Tempo zu dem Unfall führten. Ein Atemalkoholtest habe einen positiven Wert angezeigt, erklärte ein Polizist an der Unfallstelle. Daraufhin sei eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein vorläufig sichergestellt worden. Der Mann wurde zur weiteren Behandlung in eine Kasseler Klinik eingeliefert.

Der Schaden an Auto und Baum summiert sich auf rund 4500 Euro.

www.112-magazin.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion