46-Jähriger fuhr mit Auto in einen Zaun

Treysa. Mit seinem Auto ist ein Mann aus Schwalmstadt in einen Maschendrahtzaun gefahren und darin hängen geblieben. Laut Polizeiangaben wollte der 46-Jährige am Donnerstag gegen 22.49 Uhr vom Zimmerplatz in Treysa in die Friedrich-Ebert-Straße einbiegen.

Er fuhr jedoch geradeaus und direkt in einen Zaun hinein. Die Beamten stellten fest, dass der Mann Alkohol getrunken hatte und ordneten eine Blutentnahme an. Der Sachschaden beläuft sich auf 500 Euro. (cls)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare