54-Jähriger aus Homberg lag tot am Straßenrand

Homberg. Polizei und Notarzt haben am Donnerstag in den frühen Morgenstunden nach einem Zeugenhinweis einen Toten auf dem Fußweg zwischen Bahnhofstraße und Tannenweg in Homberg gefunden.

Der Einsatzleitstelle des Rettungsdienstes sei um 6.50 Uhr eine verletzte Person gemeldet worden, so Polizeipressesprecher Markus Brettschneider gegenüber der HNA. Als der Notarzt am Einsatzort ankam, konnte er nur noch den Tod des 54-jährigen Mannes aus Homberg feststellen.

Die Todesursache stand zunächst nicht fest, daher wurde eine Obduktion angeordnet, so Brettschneider weiter. Das Ergebnis: „Für den Tod des Mannes ist eine krankhafte innere Ursache verantwortlich. Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden.“ (may)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion