5500 Euro Schaden bei Auffahrunfall

Malsfeld. Auf einen Hubwagen ist am Montag eine 74 Jahre alte Frau aus Morschen auf der B 83 mit ihrem Auto aufgefahren.

Wie die Polizei mitteilte, war die Frau gegen 12 Uhr von Morschen in Richtung Melsungen unterwegs. Am Sommerberg übersah sie laut Polizei zunächst einen Mitarbeiter der Straßenmeisterei, der dort den Verkehr an einer Arbeitsstelle regelte.

Der Mann sprang nach Polizeiangaben in den Straßengraben, die Frau fuhr weiter und versucht dem Hubwagen auszuweichen. Das gelang nicht und ihr Fahrzeug kollidierte mit dem Arbeitsgerät. An Fahrzeug der Frau entstand ein Schaden von 5000 Euro, am Hubwagen 500 Euro. Verletzt wurde niemand. (kam)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare