DKMS-Spendenaktion

57-jähriger Felsberger an Leukämie erkrankt: Die Menschen wollen helfen

+
Mund auf Stäbchen rein: Dorothee Heimel mit Töchterchen Anna aus Gensungen findet es richtig, in einer solchen Situation zu helfen. Auch sie hat sich typisieren lassen.

Felsberg. 517 Menschen aus Gensungen und der Umgebung zeigten sich solidarisch und ließen sich am Samstag in die Heiligenbergschule als Stammzellenspender typisieren.

Damit wollen sie dem an Leukämie erkrankten 57-jährigen Felsberger Uwe Wagenrad helfen.

Gesucht wird eine passende Knochenmarkspende, die sein Leben retten könnte. Wagenrads Schwägerin Susanne Werner hatte die Typisierung zusammen mit ihren beiden Schwestern Sybille Klinger und Katja Wagenrad, der Ehefrau des Erkrankten, sowie der DKMS in Köln organisiert.

“Es musste schnell etwas passieren“, sagte Susanne Werner. 60 Helfer orientierten sich an einem Leitfaden der DKMS.

Annika May von der Kölner Gruppe der DKMS sagte, dass in Deutschland 7,4 Millionen Menschen in der Spender-Datei registriert sind. Dennoch finde jeder siebte Erkrankte keinen passenden Spender. „Je mehr Menschen sich registrieren lassen, desto mehr Menschen können gerettet werden.“

Helfer mit Herz: Tatjana Reuter aus Spangenberg hat sich in die Kartei aufnehmen lassen.

Die Schülerin Celine Höch und die Auszubildende Gina Leonie Schütte aus Felsberg sind mit einer der Töchter der Familie befreundet. “Es ist eine gute Sache, hier zu sein. Ich würde für jeden Menschen spenden, wenn ich kann“, sagt Celine. Die Typisierung sei ein einfacher Weg, anderen zu helfen. Man werde durch ein solches Schicksal sensibilisiert, sagt Sebastian Dittmar (37), der die Familie Wagenrad durch den Fußball kennt.

Mannschaft nahm teil

Auch die komplette Fußballmannschaft der FSG Gudensberg hat auf die Bitte von Torsten Riegert an der Typisierung teil genommen.

Die Felsberger spendeten 54 Kuchen, auch die Helfer T-Shirts stammen aus Spenden. Jede Typisierung kostet 40 Euro.

Diese Kosten werden durch Spenden und die DKMS finanziert.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare