6000 Euro Schaden bei Unfall im Kreisverkehr in Remsfeld

Remsfeld. Bei einem Verkehrsunfall im Kreisel bei Remsfeld entstand am Samstag gegen 8.50 Uhr ein Schaden von 6000 Euro, Personen wurden nicht verletzt.

Wie die Polizei in Homberg mitteilte, war eine 69-jährige Frau mit ihrem VW Golf von Oberbeisheim kommend im Kreisel unterwegs und wollte in die Ausfahrt nach Remsfeld. Ein 73-jähriger Mann aus Schwalmstadt kam auf der B323 aus Richtung Homberg und wollte in den Kreisverkehr einfahren. Dabei übersah er vermutlich die vorfahrtsberechtigte Frau und die beiden Fahrzeuge kollidierten. Durch den Aufprall verlor der Mann die Kontrolle über seinen Dacia und fuhr in den Graben.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion