65-Jähriger stürzt in Melsungen vom Rad und verletzt sich

Melsungen Ein 65-jähriger Radfahrer stürzte in der Nacht zum Samstag mit seinem Fahrrad. Wie die Polizei meldet hatte der Melsunger vermutlich in Folge von Alkoholgenuss bei der Fahrt vom Huberg in Richtung Stadtmitte die Kontrolle über sein Rad verloren.

Der Radler fuhr gegen 0.45 Uhr auf der abschüssigen Strecke gegen den Bordstein und stürzte. Dabei zog er sich Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst in eine Kasseler Klinik gebracht. Wie die Polizei mitteilte erlitt er keine lebensgefährlichen Verletzungen. Den Schaden an dem Rad schätzt die Polizei auf lediglich 50 Euro. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen waren keine weitere Personen an dem Unfall beteiligt. (zot)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion