Auffahrunfall in der Niederrheinischen Straße

7000 Euro Schaden nach Fahrfehler

+
Nicht mehr fahrtüchtig: Eines der beteiligten Fahrzeuge wurde nach dem Auffahrunfall abgeschleppt.

Neukirchen. Mit einem Sachschaden von 7000 Euro endete ein Auffahrunfall in der Niederrheinischen Straße in Neukirchen. Das teilte die Polizei mit.

Am Montag gegen 13.30 Uhr bemerkte eine 39-jährige Neukirchnerin zu spät, dass ihr Vordermann beim Linksabbiegen abbremsen musste, teilte ein Sprecher der Polizei mit. Der Mann war in Richtung Rückershausen unterwegs. Die Verkehrsteilnehmerin fuhr mit ihrem Fahrzeug auf. Die Frau und der 37 Jahre alte Mann, ebenfalls aus Neukirchen stammend, blieben unverletzt. (hof)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare