Nach Verkehrsunfall

80-Jährige schwebt weiter in Lebensgefahr - Polizei sucht Zeugen

+

Breitenbach/Bad Emstal. Die 80-jährige Frau, die bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch in Breitenbach schwer verletzt worden war (wir berichteten), schwebt laut Polizei weiter in Lebensgefahr. Die Beamten suchen nach Zeugen, die bei der Ermittlung des Unfallhergangs helfen können.

Die Frau hatte am Mittwochabend zu Fuß die Korbacher Straße in Höhe der Hausnummer 513 überquert und war dabei vom Auto eines 58-jährigen Mannes aus Bad Emstal erfasst worden. Er war in Richtung Martinhagen unterwegs.

Noch an der Unfallstelle hatten der Rettungsdienst und ein Notarzt die 80-Jährige erstversorgt. Danach war sie zur Weiterbehandlung ins Klinikum nach Kassel gebracht worden. Die Seniorin erlitt bei dem Unfall unter anderem schwere Kopfverletzungen.

Der Autofahrer blieb bei dem Verkehrsunfall unverletzt. Der Schaden an seinem Wagen soll etwa 2000 Euro betragen.

Die Beamten der Ermittlungsgruppe des Reviers Süd-West bitten Zeugen, die zur Aufklärung des Unfallhergangs beitragen können, sich beim Polizeirevier Süd-West in Baunatal, 0561 / 910 2620, oder beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel, 0561 / 9100, zu melden. (prs)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare