Vermisster Treysaer: 82-Jähriger wohlbehalten aufgefunden 

Die Besatzungen von drei Polizeistreifen sowie Feuerwehrleute suchten am Mittwochabend nach einem 82-Jährigen aus Treysa. Der Mann wurde schließlich im Raum Rommershausen gefunden.

Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag berichtete, war der demenzerkrankte Mann gegen 16 Uhr als vermisst gemeldet worden. Gegen 18.40 Uhr meldete sich der Gesuchte per Handy und berichtete, dass er sich „an einem Wasser an einem großen Baum“ befinde.

Die Beamten veranlassten eine Handyortung. Gegen 21 Uhr wurde ein Polizeihubschrauber angefordert, der jedoch nicht mehr über der Schwalm zum Einsatz kam, da der 82-Jährige um 21.54 Uhr aufgefunden wurde.

Vorsorglich wurde er in die Klinik nach Ziegenhain gebracht, offenbar geht es ihm aber gut. Der Mann soll winterwarme Kleidung getragen haben.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion