Täter entriss Geldbörse und flüchtete

90-Jährige in Neukirchen überfallen

Neukirchen. Eine Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Dokumenten wurde am vergangenen Donnerstag einer 90-jährigen Frau bei einem Raubüberfall gestohlen.

Wie die Polizei jetzt mitteilte, war die Frau nach ihrem Einkauf auf dem Weg in ihre Wohnung in einem Zweifamilienhaus an der Schwarzenborner Straße. Im Treppenhaus stieß sie auf einen ihr unbekannten Mann. Nachdem sie den Unbekannten anbsprach und fragte, was dieser hier wolle, sei er auf sie zugestürmt und habe ihr die Handtasche entreißen wollen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Tragegurt riss bei Rangelei

Da die Dame die Tasche nicht hergeben wollte, sei es dabei zu einem Kampf gekommen. Dabei riss der Tragegurt der Tasche, der Mann schnappe sich die Geldbörse daraus und flüchtete. Die 90-Jährige blieb unverletzt.

Zwei Zeugen hatten den Mann laut Polizei beobachtet, wie er zu Fuß in Richtung Hauptschwenda geflüchtet sei. Die Täterbeschreibung: Ende 20 Jahre alt, 1,80 Meter groß, kurze schwarze Haare und brauner Teint. Zur Tatzeit trug er ein helles T-Shirt.

 

• Hinweise: an die Kripo Homberg, Tel. 05681/7740.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion