A7-Bussard wieder in Freiheit

+

Fritzlar. Der A7-Bussard fliegt wieder. Ziemlich genau einen Monat nach seiner Bruchlandung auf der Autobahn hat Alfons Bischof ihn im Fritzlarer Stadtwald in die Freiheit entlassen.

Der Vogel war zwischen Malsfeld und Melsungen vermutlich gegen eine Windschutzscheibe geprallt und hatte den Verkehr lahm gelegt. Vogelexperte Bischof pflegte das Tier, das sich an den Krallen und am Auge verletzt hatte, und päppelte es wieder auf. Bei der Freilassung hatte es der Bussard dann sichtlich eilig. (ode/zzp)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare