Neuer Belag für die Straße

Ab Montag wird B83 zwischen B.Braun und B487 saniert

+
Nur in eine Richtung befahrbar: Die B 83 wird ab Montag saniert und ist bis B. Braun nur in Richtung Melsungen befahrbar.

Melsungen. Die Sanierung der Fahrbahn auf der B83 zwischen der Einmündung der B487 nach Spangenberg und der Zufahrt zur B.Braun Melsungen AG beginnt am Montag, 20. März.

Der Verkehr wird zunächst nur in Richtung Melsungen befahrbar sein, teilte Hessen Mobil mit.

Wegen der Erneuerung der Brücke über die Pfieffe wird die Straße über eine Strecke von 600 Metern erneuert. Der Verkehr aus Richtung Melsungen wird über die A7 bis zur Anschlussstelle Malsfeld umgeleitet und von dort über den Autobahnzubringer bis zum Sommerbergkreisel zum Anschluss an B.Braun oder in die andere Richtung nach Malsfeld oder Morschen. Die Umleitung ist ausgeschildert.

Der Neubau der Pfieffebrücke sei in der letzten Bauphase, heißt es von Hessen Mobil. Derzeit werde die Brücke abgedichtet, bevor während der Sanierung der B83 der Gussasphalt aufgebracht wird.

Die neue Brücke war notwendig geworden, weil die alte Überfahrt aus dem Jahr 1936 über die Pfieffe nicht mehr den heutigen Anforderungen entsprochen habe, so Hessen Mobil.

Eine Sanierung sei nicht infrage gekommen, daher wurde die Brücke neu gebaut. Die Spannweite zwischen den Brückenpfeilern wurde auf neun Meter verbreitert. Dies gewährleiste einen höheren Wasserdurchfluss. Während der Bauarbeiten wurde die hölzerne Radbrücke ebenfalls abgerissen. Die Radfahrer werden auf einem 2,50 Meter breiten Radweg über die neue Straßenbrücke fahren.

Derzeit wird der Verkehr auf der Bundesstraße über eine Behelfsbrücke an der Baustelle vorbeigeleitet. Wenn die Brücke fertig ist, wird der Verkehr wieder zurückverlegt. 

1,7 Millionen Euro fließen vom Bund in die Sanierung.

Quelle: HNA

Kommentare