Verabschiedung der Schulabgänger an der Anne-Frank-Schule in Fritzlar

Abgang mit viel Kreativität

Die Moderatoren des Abschlussabends: von links Moritz Störmer und Jil Dumeier, daneben die jeweiligen Jahrgangsbesten Isabel Schäfer (10H), Ann-Katrin Rehburg (9H), Emrecan Yilmaz (10 R), ganz rechts Schulleiter Berthold Umbach. Foto: privat

Fritzlar. Für sie war es der zunächst letzte Schultag: 124 Schülerinnen und Schüler der Fritzlarer Anne-Frank-Schule wurden entlassen und erhielten ihre Abschlusszeugnisse.

Von 33 Hauptschulabgängern erreichten 16 einen qualifizierenden Hauptschulabschluss. Elf von insgesamt 19 Hauptschülern verließen die zehnte Hauptschulklasse mit einem Realschulabschluss.

Dieses Jahr wurden 72 Schülerinnen und Schüler aus der Realschule entlassen, davon erhielten 52 Abgänger einen qualifizierenden Realschulabschluss.

Beste Abgänger

Eine besondere Ehrung erhielten die Schülerinnen Isabel Schäfer aus der Klasse 10H und Ann-Kathrin Rehburg aus der Klasse 9dH sowie der Schüler Emrecan Yilmaz aus der Klasse 10aR, der als jahrgangsbester Schüler eine sehr gute Realschulprüfung mit einem Durchschnitt von 1,2 ablegte. Die Ehrungen übernahm im feierlichen Rahmen Schulleiter Berthold Umbach. Die Schüler selbst hatten zuvor ein gelungenes Programm der Verabschiedungsfeier ausgearbeitet. Die Abschlussklassen waren dabei sehr kreativ und boten dem Publikum lustige Spiele, bei denen sich die Lehrerinnen und Lehrer mit ihrem Wissen bewähren mussten.

Band und Chor

Sowohl Gedichtvorträge als auch Danksagungen der Schüler und der Schulsprecherin Lena Hempler an das Lehrerkollegium fanden ebenfalls Anklang. Die Feier wurde musikalisch von der Schulband und dem Schülerchor unter Leitung von Ina König und Laura Engelhardt sowie der Bläsergruppe unter Leitung von Reinhold Dege und Thomas Appel gestaltet.

Bei der Dekoration und der Verköstigung wurden die Schüler kräftig unterstützt durch den Elternbeirat und die Schülerinnen und Schüler aus den 9. Realschulklassen.

Nach einer fünfjährigen Schulelternbeiratstätigkeit wurde Gabriele Berndt während der Feier für ihre besonderen Verdienste geehrt.

Insgesamt waren Schüler, Lehrer und Eltern von der angenehmen Atmosphäre sehr angetan und lobten den gelungenen Abend, den die Abgänger hoffentlich in guter Erinnerung behalten werden.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare